Programm 2020

Programmänderungen sind vorbehalten.

Die Photonics Days 2020 finden vom 21. bis 22. September 2020 als virtuelles Online-Event in englischer Sprache statt.

Die Zeitangaben beziehen sich auf die Mitteleuropäische Zeit (MEZ; UTC +2:00 Stunden).

Montag, 21.9.2020

#CREATE

09:00-09:30

Begrüßung
durch Walter Rosenthal, Präsident der Friedrich-Schiller-Universität in Jena, und
durch Andreas Tünnermann, Institutsleiter des Fraunhofer IOF

 

09:30-10:00

Einführung zum Makeathon
durch die Lichtwerkstatt

 

10:00-22:00

Lichtwerkstatt-Makeathon

Werdet selbst aktiv und entwickelt Lösungen für photonische Fragestellungen.

 

Gönnt euch eine kreative Pause vom Makeathon und schaut euch die parallel stattfindenden Programmangebote an!

 

Paralleles Programm auf Abruf
  • Virtuelle Mittagspause
  • Virtuelle Kaffeepause
  • Habt ihr Interesse an weiteren Input wie beispielsweise Impulsvorträge, Projektberichte oder Q&A-Sessions?

 

Dienstag, 22.9.2020

#CONNECT

08:00-08:30

Wake Up & Stretching

Beginnt mit einer kurzen Dehnung entspannt und lebhaft in einem neuen Photonics Day.

 

09:00-09:30

Elevator Pitches für den Hot-Stuff-Award des Leistungszentrum Photonik

Erhaltet in kurzen 2-minütigen Präsentationen Einblicke in spannende Forschungsideen und wählt euren Favoriten. Die Elevator Pitches geben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, insbesondere Doktorandinnen und Doktoranden sowie PosDocs, die Möglichkeit einmal eigene Ideen einer allgemeinen Öffentlichkeit vorzustellen. Mit den gewonnen Mitteln können sie ihre Idee weiter verfolgen.

 

09:30-10:00

Gesprächsrunde zum Thema »(Aus)Gründung während des Studiums«

Ihr habt eine Idee und spielt mit dem Gedanken, daraus ein Geschäft zu machen? Habt ihr eine Marktlücke entdeckt, die ihr schließen könnt? Oder habt ihr bei euren Forschungsprojekten innovative Entwicklungen erzielt, die ihr verwerten wollt? Bei dem Weg in die Gründung/Verwertung müssen Studierende auf Besonderheiten achten. Mehr dazu erzählen euch Dr. Sebastian Händschke (vom Digital Innovation Hub Photonics) und Matthias Piontek (vom Gründerservice der Friedrich-Schiller-Universität Jena).

 

10:00-11:00

Pitches Lichtwerkstatt-Makeathon

Präsentiert eure innovativen Ideen und Lösungen aus dem Lichtwerkstatt-Makeathon.

 

11:30-12:30

Science und Industry Lunch Break

Trefft in entspannter Atmosphäre auf Rolemodels von Fraunhofer IOF, Max-Planck-Gesellschaft, ZEISS, UltraFast Innovations, Excelitas, DESY, Jenoptik, Hillos. Sie geben euch Einblicke in verschiedene Berufswelten und stehen für eure Fragen zur Verfügung.

 

13:00-15:00

Karriere-Messe

Verschiedene Vertretungen von Fraunhofer IOF, Max Planck School of Photonics, Max-Planck-Gesellschaft, ZEISS, UltraFast Innovations, Technology Recruiting Experts, Active Fiber Systems, DESY, Jenoptik, Excelitas stehen bereit, um eure Fragen rund um Beruf und Bewerbungen zu beantworten. Die Teilnehmenden der Photonics Days 2020 haben zudem auch die Möglichkeit, mit Vertreterinnen und Vertreter im Gespräch unter vier Augen ihren Lebenslauf zu besprechen sowie Fragen zur eigenen Karriere und Bewerbung zu stellen. Darüber hinaus beantwortet das Welcome-Center Fragen zur Ankunft, zum Aufenthalt und zum Studium für ausländische Studenten in Jena.

 

15:00-15:30

Virtuelle Kaffeepause

 

15:30-16:30

Keynote 1 – Ursula Keller

Forschungsleiterin am Institute of Quantum Electronics, ETH Zürich

Thema: Optical frequency combs from ultrafast solid-state and semiconductor lasers

Keynote AbstractA fully stabilized optical frequency comb provides equally spaced frequencies for a precise ruler in optical frequency metrology. This talk will review recent progress in single and dual comb generation from diode pumped solid-state and vertical emitting semiconductor lasers. A modelocked integrated external-cavity surface-emitting laser (MIXSEL) integrates both the gain and the saturable absorber layer within the same semiconductor wafer which simplifies the laser geometry to a linear straight cavity with excellent noise performance. In dual-comb operation, the initially unpolarized beam is split with an intracavity birefringent crystal. A dual-comb MIXSEL has been used for molecular spectroscopy without the need of any additional stabilization. Novel concepts solved the Q-switching problem for gigahertz femtosecond solid-state lasers and enabled stable dual-comb generation as well.

 

16:30-17:00

Preisverleihung des Applied Photonics Award

Bereits mit dem Studium einen Beitrag für die Zukunft der Photonik leisten? In ihren Abschlussarbeiten haben die Gewinnerinnen und Gewinner des Applied Photonics Awards an Themen mit besonderer Relevanz für die angewandte Photonik geforscht. Dafür werden sie mit dem Nachwuchspreis des Fraunhofer IOF ausgezeichnet. Erfahrt mehr über spannende Forschungsansätze, wenn sie bei der Preisverleihung auch ihre Themen vorstellen.

 

17:00-17:45

Keynote 2 – Stefan Traeger

Vorstandsvorsitzender, JENOPTIK

Thema: Corona and the impact on the photonics industry

 

17:45-18:00

Abschiedsgruß